Mexiko

hallo mal wieder was neues aus meinem Blogg. Diesmal von Mexiko. Hier bin ich jetzt mal für den ganzen oktober. Die Stadt heisst Querertaro und ist etwa 2 Stunden nord westlich von Mexiko City.

Habe für die Zeit die ich hier bin ein nettes kleines Apartement gefunden. Das hat einen kleinen Garten im Innenhof und ist gut gesichert. Aber hier in Queretaro ist alles ziemlich sicher. Die Leute denen man begegnet sind unglaublich nett und begegnen einem mit einem lächeln und sind sehr offen. Ich fühl mich wirklich wohl. gerade sitze ich in einem kleinen gemütlichen Caffee, 2 minuten von meiner Wohnung und genehmige mir eine pinacolada. Sehr lecker. Es ist noch T-shirt temperatur, nur des nachtens kann es schon frisch werden. Heute ist Samstag. Nachdem Früstück bin ich dann mal raus und der guten Fee begegnet, die meine Apartment jeden Tag aufräumt. Ich habe ihr dann schon mal von einer Woche angefallenenen Schmutzwäsche  gegeben und siehe da am Nachmittag schon alles frisch gebügelt zurück bekommen. Diesmal komme ich mit keiner schmutzwäsche nach Deutschland wieder heim! In der Früh habe ich mich dann mal auf die Socken gemacht ein bischen die gegend zu erkunden. Regelmäsig verteilt findet man überall kleine Shops und Restaurants bz. Strassen restaurants wo man natürlch überall Tortillas, Tacos ... für wenig Geld kaufen kann. Gleich um die ecke war so ein kleines Strassenrestaurant, die ihre ganzen Suseen und teig etz auf den tischen hatten, kochtöpfe mit Suppen und Saucen. All das um die tortillas vorzubereiten die dann während des Tages gegessen werden. Ich habe mich dann ein bischen dazugesellt und zugeschaut. Im übrigen war das das gleiche Srassenrestaurant wo ich an meinem ersten abend sass. Hatte mir noch ein kaltes Bier vom OXXO-Store nebenan mitgebracht. Ich bin dann ins Gespräch gekommen mit einem jungen Paar die neben mir sassen. Wir haben usns so gut unterhalten und als wir fertig waren haben sie mich zum essen eingeladen. Eigentlich hatte ich ihnen das angeboten... aber sie haben es sich nicht nehmen lassen mich einzuladen. Total nett   !!

Die Firma hat mir einen Leihwagen besorgt und am ersten abend bin ich dann im Schlepptau hinter dem Kollegen hergefahren.

Ich hatte schon etwas Bammel am nächsten tag den Weg zur Firma alleine zu finden... jedoch ihr glaubt es nicht... alles hat geklappt und ich bin nach einer halben Stunde Fahrt dort angekommen. Ich hab mich erst am nächsten tag verfahren weil ich die ausfahrt verpasst habe...

Wetter: 20 Grad, heute Sonnig und paar Wolken, Gestern abends großes Gewitter

Verkehr: viel verkehr mit Staufahrten und riessige Trucks die an dir auf der autobah vorbeidonnern...

Weitere Aussichten: Ab Mittwoch kommt mein Lieblingkollege Akabane-san aus Japan. mal schauen was wir dann so unternehmen. Habe schon 2 japanaische Restaurants gesichtet inm Fall der fälle...

Alfred soll ja auch bald hier in Amerika eintrudeln... leider doch weiter entfernt in UTAH.

also dann bis demnächst...

lasst es euch gut gehen... wo immer ihr auch seid.

Eure Claudia

8.10.11 23:45

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Werbung